Spendensumme: 9721,13 Euro

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern, Helferinnen und Helfern, und natürlich unseren Vereinsmitgliedern!

Neue Vereinsmitglieder


Wir freuen uns sehr über den Beitritt unserer vier neuen Vereinsmitglieder Stefanie, Denise, Marion und Patrick. Gleichzeitig bedauern wir den Abschied von Heinz, unserem fünften erst kürzlich beigetretenden Mitglied, der im Juli 2020 verstorben ist.

Unsere Aktivitäten 2019/20


Info-Veranstaltung


Am 6. Mai 2019 hielten unsere Vorstandsvorsitzenden Esra und Martin Trumpf bei den Senioren der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Heilbronn ein Vortrag über die Arbeit von Raise and Support the Poor in Kambodscha und unseren Verein. Durch die Veranstaltung konnten sie zwei neue Vereinsmitglieder gewinnen und erzielten einen Spendenerlös in Höhe von 205 Euro.

Interesse an einem Vortrag?
Schreiben Sie uns gerne unter vorstand@raisethepoor.de.

Boshi-Mütze

Boshi-Mützen

Als Teil der Therapie ihrer Halswirbelsäulen-Querschnittslähmung häkelte Helga, eine Bekannte unserer Vorstandsvorsitzenden Esra Trumpf, in Heimarbeit mehr als 40 sogenannte „Boshi-Mützen“ für unseren Verein. Der Spendenerlös beläuft sich bisher auf 245 Euro.

Visitenkarten

Im Dezember 2019 hat unser Mitglied Julia Brünjes professionelle Visitenkarten für den Verein erstellt. Die Druckkosten bezahlte Julia aus eigener Tasche. Ein Teil der Visitenkarten wurde an Sareth Brak, den Geschäftsführer der Raise and Support the Poor Organization in Kambodscha verschickt, der sie insbesondere an deutschsprachige Reisende mit Interesse an seiner Arbeit verteilt.

Wir freuen uns sehr über erste neue Kontakte, die sich aufgrund dieser Maßnahme ergeben haben!

Kuchenverkauf

Am 24. Januar 2020, dem International Tag der Bildung, haben unsere Mitglieder Annika Tangena und Julia Brünjes einen Kuchenverkauf an der Bucerius Law School in Hamburg organisiert. Durch den Verkauf kam ein Spendenerlös von 340 Euro zusammen. Die Aktion sorgte des Weiteren für viel positive Aufmerksamkeit unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Studierenden der Hochschule. Auch im nächsten Jahr soll wieder ein Kuchenverkauf stattfinden.

Go Fund Me-Kampagne


Am 23. Juli 2020 erhielt der Verein eine Großspende von der US-Amerikanerin Dawn Saliba, die auf Empfehlung von Sareth Brak mit unserem Verein Kontakt aufgenommen hatte und uns den Ertrag ihrer erfolgreichen Spendenaktion auf Go-Fund-Me.com anvertraute. Thank you, Dawn, for your efforts and your trust in our organization!

Unterstützen Sie unsere aktuelle Go-Fund-Me-Kampagne für die Opfer der Überschwemmungen in Kambodscha!

Patenschaften


Am 25. Juli 2019 sowie am 27. Juli 2020 erhielt der Verein zwei Großspenden von Reinhold Schmidt-Dossow und Sigrid Dossow für die weitere Unterstützung von neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten aus dem Projekt „Students of Tomorrow“. Die Empfängerinnen und Empfänger der Studien-Stipendien heißen Mab Meourn (Agriculture), Srey Neang Yav (Medicine/Midwifery), Pov Somrith, Khon Disavet, Onn Sopheak und Koem Kanraksa.

Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch PayPal


Wir freuen uns, zu berichten, dass ab sofort für alle Spenden, die uns über unser PayPal-Konto erreichen, die reduzierte Gebühr für gemeinnützige Organisationen gilt. Die Gebühr beträgt 1,5% pro Transaktion + 0,35 EUR.


Überweisungen an unsere Partnerorganisation


14. Oktober 2019: 3509,73 Euro (3860 USD)

2000 Euro für Stipendien des „Students of Tomorrow”-Programms
1500 Euro für die Bauarbeiten des RSP-Krankenhauses


7. April 2020:
2000 Euro (2168 USD)

Soforthilfe zur Bekämpfung Corona-bedingter Notsituationen


4./10. August 2020:
2472,08 Euro (2900 USD) / 939,53 Euro (1100 USD)

900 Euro zur freien Verwendung
500 Euro für die Bedachung des RSP-Krankenhauses
2000 Euro für Stipendien des „Students of Tomorrow”-Programms


29. Oktober 2020: 1500,34 Euro (1750 USD)

Soforthilfe für die Opfer der Überschwemmungen in Kambodscha


Interessieren Sie sich für unsere Arbeit?